Gewichtsverlust Grund für ungewöhnliche Flugbewegung

Kein Notfall oder unzulässige Höhe

Vor Wochen irritierte eine Frachtmaschine auf ihrem Weg nach Leipzig die Menschen unseres Landkreises. Die Maschine flog eine Schleife in abgesenkter Flughöhe. Die Presse berichtete. Die Menschen sollten wissen, dass die ungewöhnliche Flugbewegung auf eine direkte Anforderung aus dem Cockpit zurückging. Offenbar wollte die Maschine länger in der Luft bleiben, um mit weniger Gewicht landen zu können. Dazu erklärt der Sangerhäuser CDU-Landtagsabgeordnete Andre Schröder: 

„Ich bin froh, dass es zu keiner unzulässigen Unterschreitung der Flughöhe kam und dass auch kein Notfall vorlag. Die zuständige Flugsicherung war im Bilde. Dennoch bin ich der Meinung, dass in Zukunft das Gewicht von Frachtmaschinen ein Thema verstärkter Beobachtung sein sollte, um unnötige Strecken über unseren Köpfen möglichst gering zu halten. Dies ist nicht nur ein Gebot des Klimaschutzes, sondern vor allem eine Frage der Sicherheit für unsere Menschen.“

Der Flugplatz Allstedt wäre nur im äußersten Notfall angeflogen worden, um die Chance auf eine Schadensbegrenzung zu erhöhen. Diesen Fall hat es bislang noch nicht gegeben.