Glasfaseranschluss fürs Scholl-Gymnasium kommt im nächsten Monat

"Alle Schulen werden mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet. Das macht im Download Geschwindigkeiten von 1 Gigabit möglich. Das Land stellt dafür 38,5 Mio. Euro zur Verfügung und wird damit auch alle Schulen im Landkreis Mansfeld-Südharz mit schnellem Internet versorgen. Ich bin darüber auch persönlich sehr glücklich, weil in meiner Verantwortungszeit die Ressortzuständigkeit und Finanzierungsverantwortung in das Finanzministerium verlegt worden war. 

Ich betrachte das Scholl-Gymnasium als Vorreiter für den digitalen Unterricht im Landkreis. Unklar war bis dato, wann mit dem Bau begonnen werden kann. Aber die Gespräche haben sich gelohnt, denn nächsten Monat soll es losgehen, sodass das Gymnasium in wenigen Wochen über einen leistungsstarken Breitbandanschluss verfügen kann. Auch für alle anderen Schulen in Sangerhausen beginnen demnächst die Auskundungen für den Erschließungsaufwand. Daher darf man optimistisch sein, dass es weiter voran geht.

Darüber hinaus hat sich das Land dazu bereit erklärt, zunächst die hohen Betriebskosten zu übernehmen. Der Landkreis als eigentlicher Träger der Aufgabe wird somit stark entlastet“, so der Sangerhäuser CDU-Landtagsabgeordnete André Schröder.