„Schneller als die Polizei erlaubt?“ - Bei uns geht‘s überdurchschnittlich rasch

Schröder: Mein Dank gilt unseren Beamten vor Ort!

Die durchschnittliche Interventionszeit für Einsätze der Landespolizei in Sachsen-Anhalt bei erheblicher Gefahr oder schweren Straftaten betrug 2019 genau 17 Minuten und 13 Sekunden. Für die Berechnung wurden immerhin insgesamt 48.249 Einsätze ausgewertet. Allerdings gibt es durchaus Unterschiede im Land. Darauf wies der CDU-Landtagsabgeordnete Andre Schröder hin. 

„Im letzten Jahr wurden im Landkreis Mansfeld-Südharz 2.491 Polizeieinsätze gezählt, bei denen es um Straftaten von erheblicher Bedeutung ging. Die Interventionszeit betrug bei uns dabei 16 Minuten und 15 Sekunden und war damit knapp 1 Minute besser als der Landesdurchschnitt. Eine Minute, in der viel passieren kann, vor allem, wenn sich der Täter noch vor Ort befindet. Daher nutze ich diese Statistik, um einmal Danke zu sagen. Danke an alle Beamten, die auch unter Inkaufnahme eines Risikos für sich selbst, schnell handeln und unsere Sicherheit gewährleisten.

Ich bin überzeugt davon, dass sich mit dem beschlossenen Aufwuchs von Polizeivollzugsbeamten im Land auch in Zukunft schnelle Einsätze sicherstellen lassen.“